Never the same day

Leben entfernt von Kiel

Erfahrungen mit der Makibox

Nach gut 2 Jahren ist endlich ein heiß ersehntes Projekt bei mir angekommen. Die Makibox 🙂
Vor einiger Zeit war es noch das Konzept eines kleinen Desktop 3D-Druckers für 300$ doch nun geht es in Hong Kong voran und seit Ende 2013 fallen da ein paar Kisten vom Band. Mit etwas Glück und sehr viel Geduld kommt man dann aber irgendwann auch hier in Deutschland auf seine Kosten und der Paketbote stellt einem das Paket auf die Türschwelle.

makibox_logo_sm_500

Makibox

Konzeptfoto Makibox

Entgegen ersten Erwartungen verläuft der Zusammenbau sehr einfach. Dank der „IKEA-Style“ Anleitung können auch ungeĂĽbte Menschen den Drucker an einem Nachmittag zusammensetzen. So wurde die Box am ersten Abend komplett mechanisch zusammen gebaut und am darauf

 

 

Stand: 19. Mai 2014

[Projekt 52] No.46

Das Wetter ist nach wie vor mehr als Bescheiden. Daher müssen weiterhin wetterunabhängige Bilder herhalten.
Dieses mal ist es auch gar nicht so einfach zu erraten wo die ganzen Fäden und Kügelchen herkommen.

[Projekt 52] No.45

Monster from sky

[Projekt 52] No.44

Tropfen, Tropen die runter tropfen

[Projekt 52] No.43

Happy Reformationstag

Kreuz einer Kirche in Venlo